Quarter Life Poetry - Warum meine Freunde Kinder bekommen und bei mir nicht mal ein Kaktus überlebt | Samantha Jayne

15:06


Während ihre Freunde Kinder bekommen, Studienkredite mit dem im Traumjob verdienten Geld abbezahlen und ein scheinbar tolles Leben führen, sieht Samantha Jaynes Welt völlig anders aus. Sie hat keine Kinder und lässt sogar die Kakteen vertrocknen, geht schlecht bezahlten Jobs nach um überhaupt eine Arbeit zu haben und schlägt sich mit Dating-Apps und mittelmäßigem Sex rum. Ihre Gedanken und Struggles hat sie in ihrer Quarter Life Poetry aufs Papier gebracht und spricht dabei nicht nur für sich selbst, sondern für fast eine ganze Generation.

Ich kannte Samantha Jayne´s kleine poetischen Texte bereits aus dem Internet und habe mich sehr darauf gefreut, mit "Quarter Life Poetry" nun ihre gesammelten Werke in Buchform vorliegen zu haben. Ich mag an ihren Texten sehr, dass sie auf sehr pointierte Art und Weise alle möglichen Themen anspricht und es selbst mit wenigen Worten schafft, eine Botschaft zu vermitteln. Dabei sind ihre Texte mal lustig, mal ernst, mal fröhlich, mal traurig aber vor allem immer authentisch. Die Autorin spricht mir mit sehr vielen ihrer Texte unheimlich aus der Seele und ich fühle mich von ihr in vielen meiner Gedankengänge sehr verstanden. Auch noch mit 32 ;-)

Leider empfinde ich die deutschen Texte als nicht so harmonisch. Sie sind für mich einfach nicht rund und es fehlt ihnen die rotzige Lockerheit der Autorin. Mir ist bewusst, dass es alles andere als einfach ist so kurze Texte so zu übersetzen, dass sie wieder genau den Ton der originalen Texte treffen. Dennoch ist dies für mich leider ein Minuspunkt des Buchs. Vielleicht lesen sich die deutschen Texte aber auch wieder anders, wenn man die englischen Originaltexte nicht kennt.

Jeder Poem ist mit einer meist zum Inhalt passenden Grafik versehen. Die Grafiken wirken auf den ersten Blick recht einfach gehalten, sind es aber nicht. Gerade deswegen gefallen sie mir gut, weil sie verdeutlichen, dass sie wirklich gut durchdacht sind.

Quarter Life Poetry - Warum meine Freunde Kinder bekommen und bei mir nicht mal ein Kaktus überlebt | Samantha Jayne | Übersetzung: Anna Hickmann und Wiebke Vogt | 2017 | btb | Taschenbuch | ISBN: 978 - 442 - 71537 - 4 | Preis 9,00€

You Might Also Like

0 Kommentare

Instagram: @Literameer